Sonderpädagogisches Zentrum
ASO Neunkirchen

Dittrichstraße 12
2620 Neunkirchen
Telefon und Fax: 02635/62005

 

   

Willkommen auf der Homepage
der ASO Neunkirchen

   
     
     

   
     
Das Sonderpädagogische Zentrum stellt sich vor:

 

   
Wir verstehen uns als Angebotsschule für Schüler mit Schwierigkeiten:
 
   
         ? im Lernbereich
         ? im sozialen Bereich
         ? durch Entwicklungsverzögerungen
         ? durch Teilleistungsschwächen 
     
   
Wir schaffen adäquate Lernsituationen und bieten den Schonraum der Kleinklassen.

Die vorhandenen Defizite (mangelnde soziale Integration, allgemeine Entwicklungsretardierung, Verhaltensauffälligkeiten,...) verlangen eine individuelle Betreuung, die durch die fachspezifische Ausbildung der Sonderpädagogen ermöglicht wird. Deren Wissen und die Erfahrungen ermöglichen das Erkennen der Ursachen der Lernbeeinträchtigungen und das Einsetzen gezielter individueller Fördermaßnahmen.
 
   
Unsere Schule bietet zudem den Vorteil des Klassenlehrersystems. Dadurch entsteht ein intensiver Kontakt zwischen Lehrer und Schüler, ein Vertrauens- verhältnis kann aufgebaut werden, die Schüler sind nicht mit einem ständigen Wechsel an Lehrpersonen konfrontiert, Lernen erfolgt in einer ruhigen, stressfreien Atmosphäre.

Das Sonerpädagogische Zentrum nimmt eine Reihe weiterer Aufgaben wahr. Die Aufgabenfelder liegen in den Bereichen der Betreuung, Beratung und Koordination.

Betreuung:

Lehrerinnen und Lehrer, die am SPZ tätig sind (Betreuungslehrer, Sprachheillehrer, Stützlehrer):

 ?  übernehmen die Betreuung von Kindern mit sonder-
    pädagogischem Förderbedarf in der Regelschule
    und erarbeiten Förderpläne für diese Kinder
 ?  machen methodisch-didaktische Planungen für
    individuelle Unterrichtsarbeit
 ?  bringen sonderpädagogische Kompetenz in die
    Volksschulen
 ?  machen auf Materialien und Literatur aufmerksam, die
    die Integration in der VS verbessern helfen
 ?  beteiligen sich an der Fortbildung von Lehrern, die
    integrativ arbeiten werden
 ?  helfen Ängste und Uninformiertheit bzgl. des Umgangs
    mit Behinderten abzubauen.

Leiter(innen) Sonderpädagogischer Zentren, sehen sich einem noch umfassenderen Aufgabenfeld gegenüber. Ihre Aufgabe liegt weniger in der direkten Betreuung von Kindern mit sonderpädagogischem Förderbedarf, sondern eher in der Beratung und Koordination.


Beratung von Lehrern und Schulleitern:

 ? Feststellung des sonderpädagogischen Förderbedarfs
 ?  Hinweise für die schulischen Betreuungsmöglichkeiten
    durch Erstellung von Förderdiagnosen, Information
    über mögliche schulorganisatorische Maßnahmen bei
    der Integration, Beratung der Sonderpädagogen(innen),
    die im Zentrum stationiert sind, bzw. eine Volksschule
    als Stammschule haben (sonderpädagogische
    Konferenzen)
  ? fachspezifische Hilfestellung durch Angebot von
    Materialien und Literatur
  ? Teilnahme an Konferenzen in den Volks- und Haupt-
    schulen
  ? Organisation von Lehrerfortbildung im Integrations-
    bereich


Beratung und Unterstützung des Bezirksschulinspektors

 ?  Anfertigen von Gutachten, die als Grundlage für die
    Bescheiderstellung dienen
    Vorschläge für integrative Maßnahmen ausarbeiten
 ?  Vorbereitung mündlicher Verhandlungen und Teilnahme
    an diesen
    Laufende Information über das "Integrationsgeschehen
    im Bezirk liefern
 ?  Wege zur Hauptschule bahnen


Beratung der Eltern

  ? Beratung über Unterstützungsmöglichkeiten außerhalb
    der Schule
  ? (Wo gibt es Therapien? Welche finanziellen Unter-
    stützungen sind möglich? Welche finanziellen Unter-
    stützungen sind möglich?
  ? Wo sind behindertenspezifische Hilfsmittel zu be-
    kommen?)
  ? Information über mögliches sonderpädagogisches
    Förderangebot (rechtliche Situation nach der
    15. SchOG-Novelle)
  ? Elterninformation in Bezug auf veränderte Unterrichts-
    formen
  ? Konfliktmanager bei Problemen zwischen Schule und
    Eltern


Kooperations- und Vernetzungsaufgaben


Vorschulischer Bereich

   ? Kindergärten
   ? Sonderkindergärten
   ? Früherfassung und Frühförderung

Schulen und Schulbehörden

   ? Volksschulen
   ? Hauptschulen
   ? Bezirksschulrat
   ? Schulpsychologischer Dienst
   ? Pädagogisches Institut

Medizinisch-therapeutische Dienste

   ? Schularzt
   ? Therapeut
   ? Heilpädagogische Station

Arbeit und Beruf

   ?  Arbeitsämter
   ? Werkstätten für Berufspraktikum
   ? Berufsberatung
   ? Geschützte Werkstätten
   ?  Schüler- und Elternberatung

Soziale Dienste

    ? Gesundheits- und Sozialsprengel der Bezirke
    ? Ansprechpartner für die Gemeinden
    ? Familien- und Erziehungsberatung
    ? Behindertenorganisationen
    ? Beratungs- und Therapieeinrichtungen